Turnier Butzbach

Letzte Woche waren wir beim Turnier in Butzbach. Da die M-Teams mal wieder sehr früh an den Start gehen mussten, haben wir uns mitten in der Nacht am Stall getroffen. Haare machen, Pferde einpacken und los geht´s. Das M-Team konnte leider nicht starten, da Bobby keine Startfreigabe bekam. Wir sehen nichts, aber um unser paranoides „was-wäre-wenn“-Gewissen zu beruhigen wurde das Riesenchaosbaby direkt am Montag nochmal durchgecheckt. Unser Eindruck war nicht falsch. Laut Tierarzt und Chiropraktiker ist er kerngesund👍 Und wir vertrauen unsere Tiere ja nicht irgendwelchen Menschen an. So viel Prominenz geht bei unserem Hausarzt nicht ein und aus #crazyhorseladys #dasbesteistgradegutgenug 

Die Junis kamen später nach und machten sich vor Ort fertig. Bei der glühenden Hitze war selbst Haare machen zum Schwitzen. Gut, dass der Lidl gegenüber schon um 10 Uhr morgens Eis verkauft. Unser Juniorteam zeigte eine solide Pflicht und eine deutlich bessere Kür, als noch vor zwei Wochen in Molzbach. Am Ende mussten wir uns ganz knapp dem Team Hungen geschlagen geben (6,7).

Bobby sollte ja auch eigentlich am Abend die Einzels laufen. Da er am MOrgen aber nicht angeklingelt wurde, wollten wir abends kein Risiko eingehen. Mella hat auf ihren Start verzichtet und der Rest ist mit Willi eingelaufen. Die Pflicht war kein Problem, aber in der Kür ist es doch was anderes. Am Ende gabs im Junior Platz 4 für Lisa und 6 für Leonie. Fia turnte bei den M Einzels auf Rang 5.
Am Sonntag ging’s nochmal nach Butzbach. Das A-Team absolvierte die 2. Quali für den 5-Länder. Mit der zweiten Aufstiegsnote belegten die Mädels Rang 2. Bento die kleine Speckmaschine hat sich bei dem Wetter tapfer geschlagen.

 

Vielen Dank an...

...Regina und Michael für den fahrbaren Untersatz

...alle Mamas und Papas, die uns durch die Gegend kutschiert haben

...Daniel für die tollen Fotos

...alle Mutmacher und Liebe-Worte-Zusprecher. Voltis sind eben eine große Familie.

...die lieben Butzbacher für die Ausrichtung des Turniers